Stützmauer

/Stützmauer
Stützmauer2017-11-15T18:26:53+00:00

Stützmauern – Abgrenzung und Begradigung

Eine Trockenmauer aus Natursteinen sieht nicht nur schön aus, sie kann auch als Absicherung von Böschungen oder als Stütze von Wegen und Terrassen dienen. Stützmauern können aus Granit, Gneis, Sandstein oder Kalkstein in unterschiedlichen Formen errichtet werden. Eine ansprechende Trockenmauer kann aus formwilden Mauersteinen oder aus der günstigeren Alternative den Quadersteinen  zusammengesetzt werden. Eine Stützmauer aus Naturstein ist optisch eine hochwertige und schön anzusehende Alternative zu Betonmauern. Betonmauern wirken modern und nüchtern in Ihrem Garten, passen allerdings optimal zu einer minimalistischen Gartenarchitektur. Eine weitere Alternative sind auch Stützmauern aus Gabionen – mit Natursteinen gefüllte Drahtgitterkörbe – die als gestalterisches Element, Sichtschutz, Lärmschutz, Raumteilung oder Gartenzaun eingesetzt werden können.

Einsatzgebiete für Stützmauern

  • Mit einer Natursteinmauer kann man elegant verschiedene Höhen überwinden. Durch verschiedene Terrassierungen erreicht man eine interessante Gartengestaltung.
  • Eine Natursteinmauer oder eine Natursteintreppe fügt sich immer gut in Ihre Umgebung ein.
  • Es können fast alle Steine für Trockenmauern verwendet werden.
  • Wichtig sind hierbei die Frostbeständigkeit und wie die Steine sich bearbeiten lassen. Vorzuziehen sind Steine aus der näheren Umgebung.

  • Besonders reizvoll sind Mauern aus alten, gebrauchten Abbruchsteinen.

Wir sind Landschaftsbau-Experten für

Übrigens bieten wir auch neben Stützmauern für Ihren Garten oder Außenanlage auch:

Stolz Bauunternehmung ist Ihr professioneller Partner für Landschaftsbau und Gartenbau.

Jetzt anfragen

Sie möchten Ihren Garten oder Außenanlage mit Stützmauern verschönern?

Dann beraten wir Sie gerne kostenfrei und unverbindlich.
Jetzt anfragen